Race Pace

Diesmal möchte ich euch die Race Pace Funktion der Polar V800 vorstellen. Für mich persönlich eine sehr interessante Funktion. Auch wenn ich Anfangs skeptisch war, ob solch eine Spielerei wirklich nötig ist, will ich diese nun auf keinen Fall mehr missen.

This time I want to introduce you to the Race Pace function of the polar V800. For me personally, a very interesting feature. Even though I was at first skeptical that such a gimmick is really necessary, I will now not miss this anymore.

Ich finde die Race Pace Funktion speziell für kürzere Tempoläufe bis circa 10km sehr nützlich, da man immer ein Ziel vor Augen hat welches man verfolgen kann und somit mehr Anreiz bekommt vielleicht doch noch etwas mehr aus sich rauszuholen.

I think the Race Pace feature is especially for shorter tempo runs with about 10km very useful, because you always have a goal in mind that you can follow and thus is more incentive to get maybe a little more power out of your body.


Einstellen der Race Pace Funktion auf der Polar V800
Setting the Race Pace on your V800

Ihr findet diese Funktion im untersten Menüpunkt „Favoriten“ der V800.
You can find this function in the bottom menu item „favorites“ of the V800.

Foto 1

Foto 2

Ihr bestätigt nun die Auswahl der Race Pace mit der roten Starttaste. Anschließend erscheint folgender Bildschirm, auf dem ihr eure gewünschte Kilometerzahl mit den „Up“und „Down“ Tasten einstellen könnt. Habt ihr dies erledigt bestätigt ihr wiederum mit der Starttaste eure Eingabe.

Now you confirme the selection of race pace with the red start button. Then the following screen appears on which you can set your miles with the „Up“ and „Down“ keys. When you have finished this you can confirm you input again with the start button.

Foto 3

Nun erscheint folgender Bildschirm bei dem ihr die gewünschte Gesamtzeit eingeben könnt.

Now the following screen appears and you can confirm your desired total time.

Foto 4

Nach erfolgreicher Bestätigung dieser seht ihr den folgenden Hinweis, bei dem euch der V800 die durchschnittliche Pace und Geschwindigkeit anzeigt, die ihr für eure Zeilzeit laufen müsst.

After successful confirmation of this you see the following note, in which the V800 indicates you the average pace and speedthat you have to run for your choosen time.

Foto 5

Anschließend könnt ihr noch auswählen für welche Sportart ihr die Race Pace verwenden wollt.

Then you can choose which sport you want to use the Race Pace for.

Foto 6

Ist die Race Pace gestartet seht ihr folgenden Bildschirm. Hier könnt ihr euren aktuellen Puls und eure aktuelle Pace sehen. Außerdem zeigt euch der V800 mit Hilfe eines „fiktiven Läufers“ an, wie weit ihr vor oder hinter eurer Zeilzeit liegt und mit welcher Pace ihr die verbleibende Strecke laufen müsst damit ihr eure Zeit noch erreicht.

After the Race Pace started you see the following screen. Here you can see your current heart rate and your current pace. In addition, the V800 shows you using a „fictitious runner“ on how far you are ahead or behind of your time and which pace you need to run the remaining distance the reach your choosen time.

Foto 7

Kleiner Tipp: Wenn ihr die Race Pace Funktion schon einige Zeit vor dem Training oder Wettkampf einstellt wartet nicht länger als 10 Minuten bis ihr diese startet, ansonsten geht der V800 in den Energiesparmodus und es wird nichts mehr bei den Kilometern und bei der Pace angezeigt.

A little tip: If you set the Race Pace function some time before training or competition do not wait longer than 10 minutes to start this, otherwise the V800 goes into power saving mode and it doesn’t display any data for your distance and speed.

Advertisements

6 Kommentare zu “Race Pace

  1. Ich fände es toll, wenn man Race Pace für einzelne Streckenabschnitte einstellen könnte. Z. Bsp. 3km bergauf langsamer danach bergab schneller.

    Gefällt mir

  2. Die Race Pace Funktion ist sicherlich ein schöne Spielerei, dennoch wäre es viel Wichtiger, dass Polar die Trainingsfuntion nach Pace endlich per Update einspielt. Mein ganzes Training ist auf Pace aufgebaut und so muss ich aktuell für das Intervalltraning immer noch meine Garmin 310 XT benutzen. Die Trainingsfunktion ist von Garmin um Welten besser und sollte von Polar nun übernommen werden. Programmiertechnisch sollte dies kein Problem darstellen. Der Hardware der V800 ist top, nun sollte Polar auch endlich softwaretechnisch nachziehen.

    Gefällt mir

  3. Nice read, I just passed this onto a friend who was doing some research on that. And he actually bought me lunch as I found it for him smile Thus let me rephrase that Thanks for lunch! eadffceacbde

    Gefällt mir

  4. ich vermisse bei der V800 die Funktion, dass ich gegen die Uhr bzw. gegen mich selbst antrete kann. Das heißt, es wäre schön, wenn ich eine Favoriten Tour nochmal laufe, dass es mir anzeigt wie viel ich langsamer oder schneller unterwegs bin. Vermisst das sonst niemand ?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s